-

SERIES 2:
LACKIERPISTOLEN
DER NEXT GENERATION

Ein weiterer Schritt zur Perfektion.
Mit den next generation Lackierpistolen
der WS-400 / LS-400 SERIES 2
beginnt eine neue Ära.

FORTSCHRITTLICHE ZERSTÄUBUNGSTECHNOLOGIE

Split Nozzle™ 2.0

Split Nozzle™ 2.0 ist die neueste Generation der Vorzerstäuber Technologie. Sie wurde exklusiv für die next generation Lackierpistolen der SERIES 2 entwickelt.

DIGITALMANOMETER

DPG-1

Das Digitalmanometer DPG-1 ist ein direkt im Pistolenkörper integriertes Druckmesssystem. Durch das vollständig integrierte System wird die Balance, das Gefühl und das Design der ursprünglichen WS/LS-Lackierpistole beibehalten.
• es hält den Schwerpunkt niedrig und sorgt für eine gute Balance der Lackierpistole
• es schaltet sich automatisch aus. wenn die Pistole nicht unter Druck steht
• es warnt, wenn die Batterie schwach ist
• es schaltet sich automatisch ein, wenn die Pistole unter Druck steht

KOMPAKTE BAUFORM

Ergonomisch

Anest Iwata und Pininfarina haben ein neues Design für die Lackierpistolen der SERIES 2 entwickelt, wobei der Stil der ursprünglichen WS und LS beibehalten wurde. Die SERIES 2 hat eine kompakte Bauform und ist 2% leichter als die aktuelle Serie.

SCHÖNHEIT TRIFFT LANGLEBIGKEIT

PVD Oberflächen-
beschichtung

Alle digitalen Modelle der SERIES 2 verfügen über eine brandneue spezielle Oberflächenbeschichtung auf Basis der PVD-Technologie. Dadurch wird der Lackierpistolenkörper optisch veredelt und eine mikroskopisch dichtere Oberfläche mit besseren Reinigungseigenschaften erzielt.

Lackierpistolenmodelle digital

WS-400 BASE SERIES 2

Die WS-400 BASE ist eine Compliant Lackierpistole, die speziell für die Nass-in-Nass-Basislackierung entwickelt wurde. Die WS-400 BASE zeichnet sich durch die atemberaubende elektroblaue Lackierung der Knöpfe und des Luftkappenrings aus. Das Lackierpistolenmodell digital ist mit einem direkt im Pistolenkörper integrierten Digitalmanometer ausgestattet.

Lackierpistolenmodelle digital

LS-400 BASE SERIES 2

Die LS-400 BASE ist eine HVLP Lackierpistole, die für das Auftragen von Basislacken auf Wasser- und Lösungsmittelbasis entwickelt wurde. Die LS-400 BASE ist an ihrem auffällig grünen Finish an den Knöpfen und dem Luftkappenring zu erkennen. Das Lackierpistolenmodell digital ist mit einem direkt im Pistolenkörper integrierten Digitalmanometer ausgestattet.

Lackierpistolenmodelle digital

WS-400 CLEAR SERIES 2

Die WS-400 CLEAR ist eine Compliant Lackierpistole, die speziell für eine breitere Palette von Klarlackanwendungen entwickelt wurde. Die WS-400 CLEAR ist an den grauen Knöpfen und dem grauen Luftkappenring zu erkennen. Das Lackierpistolenmodell digital ist mit einem direkt im Pistolenkörper integrierten Digitalmanometer ausgestattet.

BASISLACK

WS-400 BASE SERIES 2

Die OBS und BF Düsen wurden speziell für Basislack Anwendungen unter verschiedenen klimatischen Bedingungen entwickelt.

BASISLACK

LS-400 BASE SERIES 2

Die ETS Düsen wurden speziell für Basislack Anwendungen unter verschiedenen klimatischen Bedingungen entwickelt. Die LS-400 Base ist das HVLP Modell speziell für das Auftragen von Basislacken auf Wasser- und Lösemittelbasis.

KLARLACK

WS-400 CLEAR SERIES 2

Die HD Düsen ermöglichen ein prozesssicheres und effizientes Auftragen von Klarlacken. Die Applikationsmöglichkeiten sind flexibler (Spritzabstand) dank neuer Düsentechnologie 2.0.

Highlights

Fester Luftverteiler
Doppelt konisches
Gewindesystem der Materialdüse
Gewölbte
Luftkappe

INNOVATIV

CLICK-MAG SYSTEM

Durch das vollständig integrierte Digitalmanometer wird die Balance, das Gefühl und das Design der ursprünglichen WS/LS-Lackierpistole beibehalten. Dank der “Click-Mag“-Verriegelung lässt sich das Digitalmanometer beim Reinigen der Lackierpistole leicht abnehmen.

CLICK-MAG SYSTEM

STEP 1

Bevor das DPG-1 entfernt wird, muss sichergestellt sein, dass die Lackierpistole nicht unter Druck steht. Ein Verriegelungsmechanismus verhindert das Entfernen des DPG-1.

CLICK-MAG SYSTEM

STEP 2

Drehung des DPG-1 um 45° im Uhrzeigersinn.

CLICK-MAG SYSTEM

STEP 3

Abnehmen des DPG-1.

CLICK-MAG SYSTEM

STEP 4

Verwendung der Klammer, um den Druckmessanschluss zu verschließen: Dies schützt die Gänge der Lackierpistole und ermöglicht eine sichere Reinigung.

CLICK-MAG SYSTEM

STEP 5

Aufsetzen des DPG-1 (um etwa 30° gedreht). Drehung des DPG-1 in seine normale Ausrichtung.

CLICK-MAG SYSTEM

STEP 6

Nachdem das DPG-1 korrekt eingerastet ist, kann der Lackiervorgang fortgesetzt werden.

WECHSELN DER BATTERIE

DPG-1 BATTERIESYSTEM

• Die Batterie kann in wenigen Minuten selbst ausgetauscht werden.
• Das Batteriegehäuse ist mit zwei Schrauben befestigt.
• Diese werden einfach abgeschraubt, um das Gehäuse zu öffnen und direkten Zugriff auf die Batterie zu erhalten.

Lackierpistolenmodelle Standard

WS-400 BASE SERIES 2

Die WS-400 BASE ist eine Compliant Lackierpistole, die speziell für die Nass-in-Nass-Basislackierung entwickelt wurde. Die WS-400 BASE zeichnet sich durch die atemberaubende elektroblaue Lackierung der Knöpfe und des Luftkappenrings aus. Das Standardmodell wird ohne Manometer geliefert (nur Lackierpistole).

Lackierpistolenmodelle Standard

LS-400 BASE SERIES 2

Die LS-400 BASE ist eine HVLP Lackierpistole, die für das Auftragen von Basislacken auf Wasser- und Lösungsmittelbasis entwickelt wurde. Die LS-400 BASE ist an ihrem auffällig grünen Finish an den Knöpfen und dem Luftkappenring zu erkennen. Das Standardmodell wird ohne Manometer geliefert (nur Lackierpistole).

Lackierpistolenmodelle Standard

WS-400 CLEAR SERIES 2

Die WS-400 CLEAR ist eine Compliant Lackierpistole, die speziell für eine breitere Palette von Klarlackanwendungen entwickelt wurde. Die WS-400 CLEAR ist an den grauen Knöpfen und dem grauen Luftkappenring zu erkennen. Das Standardmodell wird ohne Manometer geliefert (nur Lackierpistole).

9_Split Nozzle 2.0_Vertical Tabs

Bei der Entwicklung der SERIES 2 wurden viele neue, fortschrittliche Details implementiert. Der fest verpresste Luftverteiler, das konische Gewindesystem der Materialdüse sowie die Wölbung der Luftkappe waren bereits in der aktuellen Serie der WS/LS-Lackierpistolen Bestandteile. Weitere Neuerungen wie der lösemittelfeste Luftventilsitz verbessern in Summe die Leistungskonsistenz und Reproduzierbarkeit.

Die Lackierpistolen verfügen über eine kompakte Bauform und sind 2% leichter als die aktuelle Serie.

Die “Split Nozzle™ 2.0" verfügt über die fortschrittlichste Zerstäubungstechnologie am Markt.

SPLIT NOZZLE™ 2.0

Vorzerstäuber Technologie

Die “Split NozzleTM 2.0” verfügt über die fortschrittlichste Zerstäubungstechnologie am Markt. Seit Anest Iwata im Jahr 1993 die Vorzerstäuber Technologie entwickelte, hat das Unternehmen diese kontinuierlich verbessert. Die “Split NozzleTM 2.0” Vorzerstäuber Technologie wurde exklusiv für die Lackierpistolen der SERIES 2 entwickelt.

SET UP

Optimiertes
Setting

Jedes Setup ist bereits für die jeweilige Anwendung optimiert, sodass die Lackierpistolen sofort die beste Leistung erbringen können. Mit der SERIES 2 ist eine hohe Prozesssicherheit garantiert.

VERGLEICH

Split Nozzle™ 2.0 Schlitzdüse:

• Schlitze: Der Luftstrom wird direkt in den Materialstrom geleitet.
• Sehr konsistente Zerstäubung mit einheitlich großen Tröpfchen.

Standarddüse:

• Keine Schlitze: Der Luftstrom dringt nur von außen in das Material ein.
• Die Zerstäubung wird nur von wenigen Faktoren beeinflusst.

ANEST IWATA SPRITZBILD

Spritzbild

Perfektes, gleichmäßiges Spritzmuster:
• flache, lange, ovale Form
• ausgewogene und gleichmäßige Verteilung der Tröpfchen
• keine Überlappungen

ANEST IWATA SPRITZBILD

Weitere Vorteile


• Geringer Material- und Luftverbrauch
• Perfekte Farbwiedergabe
• Prozesssicherheit
• Perfektes Finish

Entwicklung der SERIES 2

"Wir wollten etwas Einzigartiges im perfekten Anest Iwata Stil entwickeln. Am Ende haben wir etwas wirklich Besonderes geschaffen. Ich bin stolz darauf, an diesem Projekt mitgewirkt zu haben."

- Marco Negri, Ingenieur

Empfehlungen je Lackhersteller

Produkte
Marke
Anwendung
Größe
Anzeigen | Download
There are no items with these filters
Please, make a selection
LS-400 BASE
Sikkens
Basecoat
pdf | 727.91 KB
|
LS-400 BASE
Lechler
Basecoat
pdf | 647.64 KB
|
LS-400 BASE
Autocolor
Basecoat
pdf | 273.68 KB
|
LS-400 BASE
MaxMeyer
Basecoat
pdf | 229.09 KB
|
LS-400 BASE
PPG
Basecoat
pdf | 201.99 KB
|
LS-400 BASE
Helios
Basecoat
pdf | 167.27 KB
|
LS-400 BASE / WS-400
Lesonal
Basecoat
pdf | 763.62 KB
|
LS-400 BASE / WS-400
Dynacoat
Basecoat
pdf | 762.76 KB
|
LS-400 BASE / WS-400
Glasurit
Basecoat
pdf | 302.90 KB
|
LS-400 BASE / WS-400
R-M
Basecoat
pdf | 307.04 KB
|
LS-400 BASE / WS-400
Sinnek
Basecoat
pdf | 286.61 KB
|
LS-400 BASE / WS-400
Novol
Basecoat
pdf | 165.78 KB
|
WS-400 BASE
Standox
Basecoat
pdf | 711.37 KB
|
WS-400 BASE
Cromax
Basecoat
pdf | 755.87 KB
|
WS-400 BASE
Spies Hecker
Basecoat
pdf | 757.71 KB
|
WS-400 BASE
Helios
Basecoat
pdf | 167.27 KB
|
WS-400 CLEAR
Lesonal
Clearcoat
pdf | 763.62 KB
|
WS-400 CLEAR
Lesonal
Topcoat
pdf | 763.62 KB
|
WS-400 CLEAR
Dynacoat
Clearcoat
pdf | 762.76 KB
|
WS-400 CLEAR
Dynacoat
Topcoat
pdf | 762.76 KB
|
WS-400 CLEAR
Sikkens
Clearcoat
pdf | 727.91 KB
|
WS-400 CLEAR
Sikkens
Topcoat
pdf | 727.91 KB
|
WS-400 CLEAR
Standox
Clearcoat
pdf | 711.37 KB
|
WS-400 CLEAR
Cromax
Clearcoat
pdf | 755.87 KB
|
WS-400 CLEAR
Spies Hecker
Clearcoat
pdf | 757.71 KB
|
WS-400 CLEAR
Glasurit
Clearcoat
pdf | 302.90 KB
|
WS-400 CLEAR
Glasurit
Topcoat
pdf | 302.90 KB
|
WS-400 CLEAR
R-M
Clearcoat
pdf | 307.04 KB
|
WS-400 CLEAR
R-M
Topcoat
pdf | 307.04 KB
|
WS-400 CLEAR
Lechler
Clearcoat
pdf | 647.64 KB
|
WS-400 CLEAR
Autocolor
Clearcoat
pdf | 273.68 KB
|
WS-400 CLEAR
Autocolor
Topcoat
pdf | 273.68 KB
|
WS-400 CLEAR
MaxMeyer
Clearcoat
pdf | 229.09 KB
|
WS-400 CLEAR
PPG
Clearcoat
pdf | 201.99 KB
|
WS-400 CLEAR
PPG
Topcoat
pdf | 201.99 KB
|
WS-400 CLEAR
Sinnek
Clearcoat
pdf | 286.61 KB
|
WS-400 CLEAR
Helios
Clearcoat
pdf | 167.27 KB
|
WS-400 CLEAR
Novol
Clearcoat
pdf | 165.78 KB
|

B: Marke

A: Anwendung

There are no items with these filters
Please, make a selection
LS-400 BASE
B: Sikkens
A: Basecoat
pdf | 727.91 KB
|
LS-400 BASE
B: Lechler
A: Basecoat
pdf | 647.64 KB
|
LS-400 BASE
B: Autocolor
A: Basecoat
pdf | 273.68 KB
|
LS-400 BASE
B: MaxMeyer
A: Basecoat
pdf | 229.09 KB
|
LS-400 BASE
B: PPG
A: Basecoat
pdf | 201.99 KB
|
LS-400 BASE
B: Helios
A: Basecoat
pdf | 167.27 KB
|
LS-400 BASE / WS-400
B: Lesonal
A: Basecoat
pdf | 763.62 KB
|
LS-400 BASE / WS-400
B: Dynacoat
A: Basecoat
pdf | 762.76 KB
|
LS-400 BASE / WS-400
B: Glasurit
A: Basecoat
pdf | 302.90 KB
|
LS-400 BASE / WS-400
B: R-M
A: Basecoat
pdf | 307.04 KB
|
LS-400 BASE / WS-400
B: Sinnek
A: Basecoat
pdf | 286.61 KB
|
LS-400 BASE / WS-400
B: Novol
A: Basecoat
pdf | 165.78 KB
|
WS-400 BASE
B: Standox
A: Basecoat
pdf | 711.37 KB
|
WS-400 BASE
B: Cromax
A: Basecoat
pdf | 755.87 KB
|
WS-400 BASE
B: Spies Hecker
A: Basecoat
pdf | 757.71 KB
|
WS-400 BASE
B: Helios
A: Basecoat
pdf | 167.27 KB
|
WS-400 CLEAR
B: Lesonal
A: Clearcoat
pdf | 763.62 KB
|
WS-400 CLEAR
B: Lesonal
A: Topcoat
pdf | 763.62 KB
|
WS-400 CLEAR
B: Dynacoat
A: Clearcoat
pdf | 762.76 KB
|
WS-400 CLEAR
B: Dynacoat
A: Topcoat
pdf | 762.76 KB
|
WS-400 CLEAR
B: Sikkens
A: Clearcoat
pdf | 727.91 KB
|
WS-400 CLEAR
B: Sikkens
A: Topcoat
pdf | 727.91 KB
|
WS-400 CLEAR
B: Standox
A: Clearcoat
pdf | 711.37 KB
|
WS-400 CLEAR
B: Cromax
A: Clearcoat
pdf | 755.87 KB
|
WS-400 CLEAR
B: Spies Hecker
A: Clearcoat
pdf | 757.71 KB
|
WS-400 CLEAR
B: Glasurit
A: Clearcoat
pdf | 302.90 KB
|
WS-400 CLEAR
B: Glasurit
A: Topcoat
pdf | 302.90 KB
|
WS-400 CLEAR
B: R-M
A: Clearcoat
pdf | 307.04 KB
|
WS-400 CLEAR
B: R-M
A: Topcoat
pdf | 307.04 KB
|
WS-400 CLEAR
B: Lechler
A: Clearcoat
pdf | 647.64 KB
|
WS-400 CLEAR
B: Autocolor
A: Clearcoat
pdf | 273.68 KB
|
WS-400 CLEAR
B: Autocolor
A: Topcoat
pdf | 273.68 KB
|
WS-400 CLEAR
B: MaxMeyer
A: Clearcoat
pdf | 229.09 KB
|
WS-400 CLEAR
B: PPG
A: Clearcoat
pdf | 201.99 KB
|
WS-400 CLEAR
B: PPG
A: Topcoat
pdf | 201.99 KB
|
WS-400 CLEAR
B: Sinnek
A: Clearcoat
pdf | 286.61 KB
|
WS-400 CLEAR
B: Helios
A: Clearcoat
pdf | 167.27 KB
|
WS-400 CLEAR
B: Novol
A: Clearcoat
pdf | 165.78 KB
|
Anwendung der SERIES 2

"Mein erster Eindruck war absolut positiv. Die SERIES 2 ist leichter, arbeitet schneller und gleichmäßiger als ihr Vorgänger und ich glaube, wir haben sogar etwas Material eingespart."

- Markus Feller, Auto Christian GmbH

Weitere Videos